About Schmidt

Stephan Schmidt lebt mit seiner Frau Sandra und seiner Wasserschildkröte Lois in Königsbach-Stein in der Nähe von Karlsruhe.

Seit seinem elften Lebensjahr ist er begeisterter Software-Entwickler, auch wenn sich die verwendeten Sprachen und das Ziel seiner Bemühungen im Laufe der Zeit häufig geändert hat.

Aktuell ist Stephan Schmidt „Head of Web Sales Development” bei der 1&1 Internet AG in Karlsruhe. Dort leitet er eine Abteilung mit knapp 40 Mitarbeitern. Zu den Mitarbeitern des Web Sales Development gehören zwei Teams mit Java Entwicklern, ein Team mit PHP Entwicklern, ein Team mit Frontend-Entwickler und ab dem 1.März 2010 auch ein Team mit Projektleitern. Die Vielfalt dieser Abteilung spiegelt sich auch in seinen Interessen wieder. Während er im Herzen immer ein PHP-Entwickler sein wird, begeistert er sich auch für andere Programmiersprachen wie Java oder JavaScript und liebt es, Mitarbeiter zu führen, zu coachen und weiterzuentwickeln. Dabei kommt ihm sein Pädigogik-Studium zu Hilfe. Sein berufliches Interesse gilt agilen Methoden, IT Management, Software-Architektur und allem, was im entferntesten mit dem Web zu tun hat.

Im Laufe der Jahre hat Stephan Schmidt an verschiedenen Open Source Projekten (wie PEAR, PHP Application Tools, Stubbles, Pustefix, XJConf und anderen) mitgewirkt. Daneben ist er Autor von „PHP Design Patterns”, das mittlerweile in der 2.Auflage im O’Reilly Verlag erschienen ist, sowie Co-Autor von „Exploring PHP”, „PHP Programming with PEAR” und der deutschen Ausgabe des „PHP5 Kochbuch”. In den letzten zehn Jahren hat er über 50 Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften wie dem Java Magazin oder dem englischsprachigen PHP Magazine veröffentlicht.

Seit 2001 war er zu verschiedensten Themen (von Sockets über XML bis hin zu Entwicklung in Teams) auf Konferenzen rund um den Globus vertreten. Zu den Konferenzen, auf denen er bereits Vorträge gehalten hat, gehören der Linux-Tag in Karlsruhe, die International PHP Conference in Frankfurt und Amsterdam, die PHP Con in New York und San Francisco, die O’Reilly OSCON in Portland, die Webinale in Ludwigsburg und die PHP World in München.

Privat interessiert sich Stephan Schmidt für die amerikanische Kultur (mit einem großen Fokus auf Diner, die goldenen 50er und Burlesque), hört gerne die unterschiedlichste Musik (von Johnny Cash und Elvis über Girlbands und US-Indie-Rock bis hin zu Hardcore und Noise-Industrial) und begeistert sich für seine immer größer werdende DVD- und Blu-Ray Sammlung. Seine US-Comic Sammlung umfasst mittlerweile mehr als 5.000 Hefte, das Ergebnis von 15 Jahren harter Arbeit. Am liebsten liest er Comics aus dem DC Verlag, zu seinen Helden gehören, Superman, WonderWoman und die JLA. Seit er auf dem Land wohnt, hat er auch seine Liebe für Bücher wieder entdeckt.

In seiner Freizeit trinkt Stephan gerne einen guten Coke-Float oder auch mal ein Dr. Pepper mit seinen Freunden oder seinem Team. Einige davon findet man auch im Netz, wie zum Beispiel hier, hier, hier, hier (übrigens mit meiner ersten und einzigen Flash Intro, die ich 2000 erstellt habe), hier oder auch hier.

nach oben